Datenbussysteme

PCL – Pleiger Control Loop

Leistungs- und Datenbussystem mit Redundanz

Der Pleiger Control Loop ist ein fehlertoleranter Leistungs- und Datenbus. In Verbindung mit einem Leitsystem wie dem Pleiger Process Control-System (PPC) ermöglicht er die Ansteuerung von Antrieben bei gleichzeitiger Übertragung der erforderlichen elektrischen Leistung. Der Bus zeichnet sich durch große Robustheit aus. Typische Einsatzszenarien sind Anwendungen, die besondere Ansprüche an Redundanz und Fail Safe-Funktionen stellen.

Als Systemkomponente steht ein spezielles Buskabel zur Verfügung, das Daten- und Energieleitungen bündelt und so den Installationsaufwand reduziert.

In der Anwendung erfolgt der Systemaufbau mit zwei Master Controllern PMC 2000, konfigurierbar für bis zu 250 Busknoten zur Erfassung analoger und digitaler Signale sowie die Steuerung von Antrieben. Die Master sind über einen CAN-Bus miteinander verbunden. Über diese Verbindung werden die Master ständig synchronisiert, so dass beide Master stets über identische Prozessdaten und Steuerkommandos verfügen. Die Kommunikation mit dem PPC-System und weiteren Leitsystemen erfolgt über eine redundante Modbus-Anbindung.

Die Anbindung der Busknoten erfolgt über ein spezielles, Modbus-basierendes Protokoll. Zur Verbesserung der Systemstabilität kann der Anschluss der Busknoten auf bis zu acht Daten- und zehn Power-Loops aufgeteilt werden. Die Übertragung der elektrischen Leistung ist auf eine Spannung von 230 VAC ausgelegt. Je Power-Loop ist ein Gesamtstrom von 16 A möglich. Die Busknoten verfügen zusätzlich über analoge und digitale Ein- und Ausgänge zum Anschluss von Sensoren, Aktoren oder lokalen Bedieneinheiten.

Optional sind Ausführungen mit Abnahmen von Schiffsklassifizierungsgesellschaften (z.B. DNV-GL) vorhanden.

Highlights

  • Leistungs- und Datenbus für kostengünstigen Systemaufbau
  • Hohe Systemstabilität durch spezielles Datenprotokoll
  • Aufteilbar auf bis zu 8 Daten- und 10 Powerloops
  • Bis zu 10 x 16A bei 230 VAC übertragbar
  • Konfigurierbar mit lokaler Bedieneinheit
  • Redundanter Systemaufbau mit 2 Mastern und bis zu 250 Busknoten möglich

Kontakt

Wolfram Greipel
+49 2324 398-303
w.greipel@pleiger-elektronik.de

Frank Specka
+49 2324 398-379
f.specka@pleiger-elektronik.de

Back to Top